Wildhendl

Gafringer Wildhendl (bratfertig)

TIERE HABEN ES VERDIENT EIN "NATURGEMÄSSES" LEBEN ZU HABEN!

Unsere Wildhendl leben auf der  Weide!

Bei unseren Weide-Hühnern handelt es sich um ein Wildhendl, die ihren Namen ursprünglich von den Schlierbacher gefügelbauern auf grund der dunklen (wildähnlichen) Fleischfarbe bekommen haben.

Die Wildmasthendel wachsen in Kleingruppen (max.300 Tiere)auf, haben reichlich bewegungsfreiheit im Stall und auf der Weisen, viel Sonnenlicht und frische Luft. Gefüttert wird ausschliesslich heimisches Futter.

Geschlachtet werden die Wildhendl direkt in unserem kleinem Hofschlachtraum nach ca. 70 bis 84 Tagen.
Die Lebenserwartung eines konventionell gehaltenen Huhns liegt vergleichweise bei 30 bis 40 Tagen.

Aufgrund der Auslaufhaltung und des eigenen Futters ist das Fleisch der Wildhendl besonders aromatisch, feinfaserig und zart. Bei der Zubereitung sollten Sie jedoch aufgrrund der festeren Fleiuschkonsistenz eine etwas längere Garzeit einkaltulieren.

Filet - Keulen - Flügerl - Leberpastete "Graziös" - Vakuumiert - ...wir orentieren sich an ihren Wünschen!

Was ist los am HOF

Weideganslzeit geht los!!!

Aktuelles vom Hofladen

Produkte derzeit erhältlich!!

Fleisch von der

WeidePUTE

vom WeideLAMM

sowie Käferbohnen

0680/2131200

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung